Dynamic Featured Image

VKU

Der Verkehrskundeunterricht darf erst nach der bestandenen Theorieprüfung besucht werden.
Ich bin überzeugt dass bei Themen wie Gefahrenlehre, Fahrphysik oder Verkehrstaktik keine Langeweile aufkommt. Der VKU ist keine trockene Theorie, sonder direkt aus dem Verkehrsalltag abgeleitet.

 

Der VKU besteht aus vier Doppellektionen. Die Kurse finden am Abend je nach Absprache statt. Der Verkehrskundeunterricht muss vor dem Anmelden der praktischen Führerprüfung besucht werden.